Darf ich vorstellen: Anton, die Amsel, unser neuer Gartenmitbewohner. Na ja, was heißt hier neu, er wohnt schon seit dem Frühjahr unter dem Kirschlorbeer und fühlt sich da anscheinend pudelwohl. Fliegen kann er, das hab ich heute gesehen. Als Nachbars Kater durch unseren Garten streifte, flog er in den Nussbaum. Ansonsten lässt er sich bei seinen täglichen Aktivitäten auf unserem Rasen weder von Charly noch von uns stören.

Das Wasser schmeckt ihm auch

Meister Newton ist das mal gerade völlig egal ...

 

... und Findus findet das alles zum Gähnen langweilig.

 

Und was macht Sir Charles?

 

Der durchstreift in aller Ruhe seinen Garten.