Der Wunderbrei, den man unter anderem für etwas ältere Hunde verwenden kann und der nachweislich und innerhalb kurzer Zeit den Vierbeiner sichtbar lebhafter, schneller in den Bewegungen, schöner in wieder leuchtenderen Fellfarben erscheinen lässt, so dass man ihm das Alter wirklich nicht ansieht, sieht folgendermaßen (für einen mittelgroßen Hund) aus:

½ bis 1 Tl Blütenpollen,

1 Tl geschrotete Eierschalen,

1 Meeresalgen-Tablette gepulvert,

1 Tl Honig,

1 Tl Sahne,

1 Tl Sonnenblumenöl,

1 Tl Hefeflocken,

1 Tl Apfelessig.

Alles schön umrühren, auf einem dicken Kompott-Teller stehen lassen, bis sich nach 5 – 10 Minuten die Pollen aufgelöst haben.
Einen dicken Kompott-Teller braucht man deswegen, weil der „Wunderbrei“ den Hunden so gut schmeckt, dass sie, wenn der Teller innen leer ist, ihn noch ein paar Mal mit den Pfoten umdrehen und ihn von allen Seiten nachdrücklich ablecken!

Info: Er stärkt das Immunsystem und bringt die Abwehrkräfte in Schwung.

Quelle: Ilse Siebe


Blütenpollen, Algentabletten und Hefeflocken habe ich aus der Apotheke. Ich gebe den Brei zurzeit als 3-Wochen-Kur 1x täglich über das Futter und nach fast einer Woche muss ich sagen, ich habe den Eindruck, es tut ihm gut. Er wird kein Jungspund mehr und er springt auch nicht mehr über Gräben, aber ich meine, dass sich sein Allgemeinbefinden ein klein wenig gebessert hat.

Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein. Aber Einbildung ist bekanntlich auch 'ne Bildung. wink

You have no rights to post comments